Hexennacht am 30. April 2019

 

Mit der Hexennacht wird eine Präventionsveranstaltung für Jugendliche organisiert, die nicht - wie es häufig passiert – mit erhobenem Zeigefinger ermahnen, sondern Spaß machen und dabei trotzdem Interesse und Aufmerksamkeit für bestimmte kritische Themen wecken sollte.

Die Veranstalter und Netzwerkpartner der Hexennacht sind Einrichtungen der Jugendhilfe und der offenen Jugendarbeit, so auch der Stadtjugendring Bamberg. Zeitweise kommen immer wieder neue Unterstützer dazu, die sich an der Vorbereitung und Durchführung beteiligen.

Schlagende Mottos wie „Alkopops sind Flops“, „Lippe ohne Kippe“ oder „Vitamin statt Nikotin“. werden im Erlebnisbad Hirschaid mit Hilfe von Infowänden attraktiv vermittelt, es gibt ein Quiz und verschiedene Preise. Es stehen jederzeit Ansprechpartner zur Verfügung, die mögliche Fragen dazu beantworten. Daneben gibt es Musik, verschiedenste Aktionen (z.B. Tauchvorführungen, Body-Painting, Tanzeinlagen, Wettrutschen etc.) und leckeres Essen und nicht-alkoholische Getränke zu Preisen, die auf den jugendlichen Geldbeutel abgestimmt sind.

Da bisher alle Veranstaltungen sehr gut bei den Jugendlichen ankamen, soll auch weiterhin jeweils vom 30. April zum 1. Mai eines Jahres, also in der so genannten „Walpurgisnacht“, die Hexennacht im Erlebnisbad stattfinden.

Wenn auch ihr euch fragt, was ihr an der Walpurgisnacht unternehmt, dann schaut doch mal nach Hirschaid zur Frankenlagune! Da gibt es die Hexennacht - interessante und informative Stände zu Gesundheit und Rauschmitteln gepaart mit Musik, Schaumdisko, Body-Painting und und und... Das solltet ihr nicht verpassen!

 





 

 



 

 

 

 
 



 

 

 

 

 

 

 

 

Impressum - Stadtjugendring Bamberg 2015